7.11.2011…was war da noch mal???


…ach ja, die Zentralbibliothek ist umgezogen. Mehr als 3 Jahre habe ich auf diesen Tag gewartet. „Sie müssen ganz schnell nach Bonn kommen und ihren Dienst hier antreten, wir fangen an zu bauen“ hieß es Anfang 2009, nachdem im Februar der Rat beschlossen hatte, das Haus der Bildung mit dem Entwurf des Berliner Büros Kleyer Koblitz zu realisieren. Ehrlich gesagt gab es zwischendurch viele Momente, an denen mir der Glaube an die Umsetzung des Vorhabens ziemlich verloren ging, aber jetzt war es endlich soweit! Es wird ausgezogen und dann gebaut! Da wird es einem schon ein wenig mulmig, denn der Umzug einer Bibliothek mit 130.000 Medien ist kein einfaches Unterfangen. Aber alles war bestens vorbereitet und klappte wie am Schnürchen: alle haben (an)gepackt und sortiert und unsere Umzugsfirma waren echte Profis, die schon viele große Bibliotheken umgezogen hatten. Die wussten ganz genau, dass aufgepasst werden muss, in welcher Reihenfolge alles im Regal steht, sonst findet niemand etwas wieder.

Ja, ein komisches Gefühl war auch, durch die jetzt leeren Räume zu gehen…so groß auf einmal! Und ein wenig Wehmut war dabei, schließlich war es auch ein Abschied. Viele aus dem Team haben hier sehr lange Jahre zugebracht! Deswegen haben wir noch eine tolle Abrissparty mit früheren Kolleginnen und Kollegen gefeiert und alle eingeladen, die uns geholfen haben.

Wie es inzwischen auf der Baustelle innen aussieht, wird später verraten…

Gabriele Belloff

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zukunftsmusik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s