Erzählt Geschichten heut den ganzen Tag…


Es war an einem 20. März im Jahre 2004, als Geschichtenerzählerinnen und Geschichtenerzählern in Schweden die Idee kam, den Tag mit allen Geschichtenerzählern und Zuhörern auf der ganzen Welt zu feiern. So entstand der Weltgeschichtentag. Warum gerade der 20. März fragt man sich? Die Antwort bleibt ungewiss. Vermutungen lassen ahnen, Grund sei die Tagundnachtgleiche an diesem Datum. Am kalenderarischen (und nicht realistischen: siehe aus dem Fenster) Frühlingsbeginn gleicht der Tag der Nacht. Für alle Geschichtenliebhaber auf der ganzen Welt, ein fairer Ausgleich der Zeit.  Wer nun genug hat von meiner Geschichte, möge sich andere anhören oder uns selbst etwas erzählen. Märchen erzählen kann schließlich jeder 🙂

Tipp siehe unten (Leih‘ uns deine Stimme) und auf der märchenhaften Webseite des Goethe-Instituts.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das ist los veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s