Kostenfreie EBooks und Hörspiele im Internet


eine Liste der Anbieter gibt es hier

Elke Janßen

und natürlich weiterhin über 3000 Angebote zur Ausleihe in unserer eBibliothek

Neuzugänge

Advertisements
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter ohne Papier abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kostenfreie EBooks und Hörspiele im Internet

  1. ef schreibt:

    Ich finde es großartig, dass das elektronische Angebot immer größer wird und kostenlos nutzbar ist. Es ist auch sehr günstig, dass man sich nicht darum kümmern muss, die ausgeliehenen Medien zurückzugeben. Ich finde es jedoch nachteilig, dass man die Medien vor Ende der Frist *nicht* zurückgeben kann. Dadurch wird der Fluss der Medien verlangsamt. Wenn ich eine Audiodatei von 1,5 Stunden einmal gehört habe, wäre es gut, wenn sie den anderen gleich wieder zur Verfügung stehen könnte. Oder wenn ich merke, dass ein Buch mir doch nicht gefällt …
    Danke für die Aufmerksamkeit und schäne Grüße

  2. elkejanssen schreibt:

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihren Beitrag. Eine vorzeitige Rückgabe von eMedien ist leider nicht möglich. Sie wäre technisch zwar grundsätzlich umsetzbar, allerdings hat unsere Partnerin DiViBib zugunsten einer Nutzung der Inhalte auf mobilen Endgeräten (MP3-Playern, E-Book-Readern) auf eine solche Option verzichtet.
    Der/die NutzerIn müsste bei der vorzeitigen Rückgabe eines Titels nachweisen, den Inhalt auch vom MP3-Player / E-Book-Reader gelöscht zu haben. Dafür müssten allerdings a l l e Entleiher eine zusätzliche Software installieren. Aus Gründen der besseren Handhabbarkeit wurde auf diese Möglichkeit verzichtet.

    Wir gehen davon aus, dass bei einem weiteren Wachstum der eBestände auch Nutzungseinschränkungen in Bezug auf die maximale Ausleihmenge bzw. Leihfristdauer seitens der Bibliothek gelockert oder aufgehoben werden.
    Zur Zeit sind wir leider zu diesen engen Grenzen gezwungen, da die eBibliothek begeistert als Zusatzangebot aufgenommen wurde, leider die Bestandszahlen dem Bedarf noch nicht entsprechen. Wir hoffen, dass der Etat im neuen Jahr einen weiteren großzügigen Ausbau erlauben wird. Bis dahin müssen wir Sie leider um Geduld bitten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s