Verwandelt Bonn in ein Sonnenblumenmeer!


logo 

Am 1.Mai 2013 findet der International Sunflower Guerilla Gardening Day erstmals auch in Bonn statt. Jeder kann mitmachen und an allen möglichen Stellen Sonnenblumensamen aussäen und so ein buntes Zeichen setzen für mehr Pflanzen in der Stadt.

Veranstaltet wird diese Aktion von green.peace-act, einer Initiative Bonner Bürger, mit dem Ziel, das Stadtbild durch Erschließung, Bepflanzung und Pflege von Grünflächen zu verschönern.

Ein Beitrag in unserem Blog beschreibt, wie sich mit Hilfe von Büchern aus dem Bestand der Stadtbibliothek Bonn die Idee realisierte, diese Initiative ins Leben zu rufen. (Das hat mich als Mitarbeiterin der Stadtbibliothek natürlich ganz besonders gefreut!)

Insbesondere in den Großstädten trifft man immer häufiger auf Bürgerbewegungen, die sich ganz der neuen Lust am Grün verschrieben haben und in Gemeinschaftsaktionen brachliegende Flächen begrünen.

 Der allgemeine Trend zum Gärtnern, zur Selbstversorgung – ja zum Selbermachen überhaupt ist auch deutlich in unserer Stadtbibliothek zu spüren. Bücher zum Thema Garten, Nutztierhaltung, Kochen und Handarbeiten finden reißenden Absatz und auch der Buchhandel meldet bei Ratgebern aus den Bereichen Hobby, Haus und Essen & Trinken markante Umsatzsteigerungen.

 Wer mehr zum Urbanen Gärtnern erfahren will – eine sehr gute Einstiegsseite in das Thema bietet  zeit.online.

 Zum Schluss noch ein Hinweis auf einen beeindruckenden Dokumentarfilm (Naturopolis, Frankreich 2013), der einen völlig anderen Blick auf New York City bietet. Es ist ein Film über die Rückkehr der einst verdrängten Natur in diese Stadt. Über die Einwohner, die sich in unterschiedlichen Projekten für die Wiederansiedlung von Pflanzen und Wildtieren engagieren. Über Menschen, die auf Hochhausdächern Hühner und Bienen halten und dort eigenes Gemüse ernten. Ganz besonders interessant sind die Pläne und Visionen der Stadtplaner und Architekten zur zukünftigen Gestaltung dieser Megametropole – das Modell einer „Green City“, das gleichzeitig als Vorbild für nachhaltige Stadtentwicklung weltweit gelten könnte.

 Und wer sich einfach nur ein paar schöne Bilder ansehen möchte – hier als Appetithäppchen eine Fotostrecke zu Dachgärten in New York.

Elfrun Flierenbaum

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das ist los, Gelesen - gehört - gesehen, Sonst noch in Bonn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Verwandelt Bonn in ein Sonnenblumenmeer!

  1. Silva Tegethof schreibt:

    Da bin ich ja mal gespannt auf den Sommer, wenn all die Sonnenblumen blühen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s