Zeichnungen der besonderen Art…


…wurden gestern und vorgestern bei uns in der Stadtteilbibliothek Dottendorf von interessierten Jugendlichen angefertigt, die bei dem Kurs

„Wie zeichne ich Mangas richtig“

mitgemacht haben.

12 Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren lernten ab 16 Uhr wie Augen, Kopf und Körper von Manga Figuren aussehen und worauf es ankommt, wenn die Figur einen  direkt ansehen soll. Alle machten begeistert mit und hatten viel Spaß, auch die Kursleiterin Saskia Pilger. Gesponsert wurde dieser Kurs von unserem Förderverein Kultimo e.V. www.kultimo.de

Wenn Ihr auch gerne an Kursen dieser Art oder anderen teilnehmen wollt, dann schaut einfach in unser Familienprogramm, das in jeder Bibliothek ausliegt oder bestellt euch den Newsletter der Stadtbibliothek Bonn. Dann seid ihr immer gleich informiert, wenn wir wieder was Schönes für euch anbieten.

Eure Beate Ruhland

Advertisements

Über Beate Ruhland

Ich lese gern. Du auch? ;)
Dieser Beitrag wurde unter Das ist los, Kinderkram abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s