Der Spielplatz- Goethe


Dienstagmorgen. Zwei Oberstufenklassen der IGS sollen eine Dichterlesung hören- eine Lesung der Sieger des landesweiten Post Poetry Wettbewerbes- eine Lesung von dem berühmten Autor Manfred Sestendrup und mir. Ich selbst bin eine eher weniger berühmte, 20-jährige Maschinenbaustudentin aus Aachen.
Die Lesung beginnt mit einer liebevoll recherchierten Einführung von Monika Littau, die unter anderem Mary Poppins zitiert. In den Augen der Schüler meine ich, ein leichtes Aufatmen zu erkennen. So schlimm scheinen Dichterlesungen doch nicht zu sein.

Dann beginnt meine Lesung. Ich spreche über die Unsicherheit, auf einmal erwachsen zu werden und über die Ausbeutung der Natur und unserer Mitmenschen. Es war ein besonderes Gefühl, ein so aufmerksames Publikum zu haben. Während der ganzen Lesung ist es still, nur nachdem ich mein einziges Liebesgedicht vorgelesen habe, flüstert ein Mädchen „süß“. Das hat mich gefreut.

Nach mir liest Manfred Sestendrup, der all seine Bucherlöse und Lesungshonorare der Welthungerhilfe spendet. Seine fiktive Figur „Paul“ durchlebt ein ganzes Leben: klein sein, erste Liebe, Krieg erleben, alt werden. Am Schluss liest er eine satirische Gedichtinterpretation vor, in der er zu einem Gedicht, das auf einem Spielplatz spielt, absurde Analogien zur griechichen Mythologie und Goethe zieht.

Am Schluss fragt ein Schüler, warum sein Protagonist „Paul“ heißt. „Heißt du Paul?“ fragt Manfred. Als der Schüler nickt, schenkt er ihm lächelnd ein Buch.

Christiane Reinert

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unsortiertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s