Timo zu Gast in Dottendorf…


…Timo, das ist die kleine Maus aus dem Buch „Timo geht auf Entdeckungsreise – Eine kleine Maus erkundet die botanischen Gärten in Bonn“ und sie hat auch einen Freund. Der heißt Oskar, Oskar der Frosch. Waassss???? Ihr kennt die Geschichte noch nicht? Ja, dann aber los! Das Buch wartet schon bei uns auf den nächsten Entleiher.

Und wer weiß, vielleicht bekommt ihr ja Lust Timo und seine Freunde in dem botanischen Garten Bonn zu Besuchen. Bestimmt werden sie sich darüber freuen!

Die Autorin Frederike A.Schorn, aus Hamburg, war heute Früh zu Gast in unserer Stadtteilbibliothek Dottendorf und erzählte den lebhaften Kindern von den Abenteuern der kleinen Maus. Mit dabei natürlich Oskar und als Unterstützung Ihr Mann und Ihre Tochter.

20140820_102040

Sehr schön war der Besuch und besonders, weil es Ihre erste Lesung war. Dafür vielen herzlichen Dank!

Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Besuch.

In Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten Bonn!

Beate Ruhland

Advertisements

Über Beate Ruhland

Ich lese gern. Du auch? ;)
Dieser Beitrag wurde unter Unsortiertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Timo zu Gast in Dottendorf…

  1. Dr. Klaus-Jörg Heynen schreibt:

    Sehr geehrte Frau Ruhland,

    durch Zufall kam ich auf die Blogg-Seite der Stadtbibliothek Bonn und damit auf Ihre Meldung über die Lesung am 20. August.

    Ich nehme das gern zum Anlass, um Ihnen dafür zu danken, dass Sie immer wieder Lesungen aus unserem Buch „Timo auf Entdeckungstour – eine kleine Maus erkundet die Botanischen Gärten in Bonn“ durchführen.

    Als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Botanischen Gärten war ich selbst schon bei Ihnen dabei und weiß deshalb, wie gut das von den Kindern und Eltern angenommen wird. Im Botanischen Schlossgarten treffe ich immer wieder Kinder mit ihren Eltern und mit dem Timo-Buch in der Hand. Sie berichten, dass sie das Buch und die Idee, in die Botanischen Gärten zu gehen, bei Ihnen (und auch in der Bibliothek Endenich) bekommen haben. Genau das möchten wir gern erreichen!

    Gestern telefonierte ich mit Friederike Schorn, der Autorin und Illustratorin des Timo-Buches, die die letzte Lesung bei Ihnen gemacht hat. Sie sagte mir, dass ihr die Atmosphäre bei der Lesung und die Reaktion der Kinder so sehr gut gefallen haben. Wie ich hörte, hat die Gruppe des Kindergartens, die an der Lesung teilgenommen hat, die Lesung inzwischen schon zum Anlass genommen, die Gärten zu besuchen. Das ist sehr in unserm Sinne.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese Reihe von Zeit zu Zeit fortsetzen würden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Klaus-Jörg Heynen für den
    Freundeskreis Botanische Gärten der Universität Bonn

    • Beate Ruhland schreibt:

      Sehr geehrter Herr Heynen,

      wir freuen uns immer sehr eine Veranstaltung mit Ihnen durchführen zu können und auch der Kindergarten hat sich sehr über das Angebot gefreut. Und da wir das nun schon länger immer wieder erfolgreich zusammen hinbekommen freue ich mich sie da auch in Zukunft zu unterstützen.

      Liebe Grüße,
      Beate Ruhland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s