Deine Idee — Dein Stift — Dein Preis


KV_SBB_schreibwettbewerb_Die-goldene-Schreibfeder_c_Creative-Commons_Montage-Julia-Webers

Du schreibst in deiner Freizeit gerne Geschichten? Denkst dir die verrücktesten Abenteuer oder schönsten Liebesgeschichten aus? Und möchtest dein Talent endlich mal unter Beweis stellen und dir unsere Goldene Schreibfeder holen? Egal ob Fantasy, Krimi, Grusel oder Romantik. Bei unserem Schreibwettbewerb ist jedes Genre willkommen!

Die Stadtbibliothek veranstaltet zur Feier unseres 75-jährigen Jubiläums einen Schreibwettbewerb für Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren und wir wollen DEINE Story dabei haben!

Teilnahmebedingungen

Es ist ganz einfach. Schreib eine Kurzgeschichte von maximal 1500 Wörtern (das sind ca. drei DINA4-Seiten) in der die Stichworte „75 – Bibliothek – Bonn” vorkommen und lass dabei deiner Kreativität freien Lauf. Auf dem Deckblatt sollten dann die Kontaktdaten wie Name, Alter, E-Mail, Telefonnummer und Adresse angeben werden. Bis zum 15. Juni 2018 kannst du deine Geschichte entweder ausgedruckt per Post an Stadtbibliothek Bonn, Stichwort: Schreibfeder, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn, schicken oder aber auch direkt in einer der Zweigstellen der Stadtbibliothek abgeben. Am besten wäre es der Stadtbibliothek aber digital an stadtbibliothek.jugendbibliothek@bonn.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

And the winner is …

Die Preisverleihung und die öffentliche Präsentation der besten Stories (pro Alterskategorie) findet am 4. Juli bei der 75-Jahr-Feier der Stadtbibliothek im Haus der Bildung statt. Freu dich auf die Goldene Schreibfeder & deinen wohlverdienten Preis, beides gestiftet vom Förderverein Stadtbibliothek e.V. Aber nicht nur das! Außerdem werden die Gewinner-Texte auf der Webseite der Stadtbibliothek veröffentlicht und zu einem Buch gebunden, das man in der Stadtbibliothek ausleihen kann.

 

Wir freuen uns auf eure Geschichten! 🙂

Euer JuBi-Team

 

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Unsortiertes | Kommentar hinterlassen

Wovon man alles nicht stirbt…


IMG-20180504-WA0021

Am 3. Mai stellte Barbara Zoschke bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Literaturhaus & der Stadtbibliothek Bonn ihr neues Jugendbuch Wovon man alles nicht stirbt“ drei Schulklassen vor und las mehrere fesselnde Ausschnitte daraus vor. Im Anschluss konnten die 5.-Klässler die Jugendbuchautorin nach Herzenslust mit Fragen löchern.

“Was ist dein Lieblingsbuch?“, Wie lange schreibst du schon Bücher?“, „Wie viel Geld bekommt ein Autor für sein geschriebenes Buch?“ Dies alles waren u.a. Fragen, die die Kinder interessiert haben.

Nach der Veranstaltung konnte sich jedes Kind noch eine Autogrammkarte bei der Autorin abholen. Ein Angebot, das mit viel Freude wahrgenommen wurde!

Euer bib4kids-Team! 🙂

Veröffentlicht unter Das ist los | Kommentar hinterlassen

Weißt du, was Glück ist?


Diese Frage stellt das gleichnamige Buch von Marcus Pfister und somit auch ich beim gestrigen Bilderbuchkino.

Die beiden Mäuse Zoe und Leo aus dem Buch machen es vor: Sie springen mit Anlauf in eine große Pfütze oder suchen den schönsten Kieselstein von allen, sie werfen das Herbstlaub in die Luft oder liegen bäuchlings auf der Wiese und betrachten eine Blume von                        ganz     

ganz                                         

 nah.  Blümchen

Was ist für Euch Glück, habe ich die Gruppe anschließend gefragt.

Hier einige Antworten meiner kleinen Glücks-Experten:

Glück ist ….

…Rutschen!…      …Drachen steigen lassen!…   Ein Kleeblatt finden!   …Picknick machen!

Einen Engel sehen!….     …Witze machen!   …Einen richtigen Drachen sehen!…

…Freunde haben!         ….Mit Mama und Papa was machen!    …Geisterbahn fahren!

Eine Mahnung an alle Erwachsenen, die wir uns doch auch so gut über Kleinigkeiten ärgern können, uns ebenso über kleine Dinge zu freuen. Unser Blick streift oft so weit in die Ferne, dass wir nicht mehr sehen, was direkt vor uns liegt. 

Macht Euch bewusst, was ihr längst habt. Oft versteckt sich das Glück

genau da.

 

Mehr Bücher zum Thema? Kein Problem- 1725 Titel schütteln wir dazu aus dem Ärmel.;-) Einfach reinschauen unter lib.bonn.de ,Glück* eingeben und freuen.

Veröffentlicht unter Das ist los, Hinter der Theke, Kinderkram | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Geheimtipp“: Wie Sie mit der personalisierten Google-Suche umgehen können.


office-625892_1280„Die personalisierte Suche bei Google nervt manchmal und hat bei den Suchergebnissen nur ein Ziel: Jeder Google-Nutzer soll individuell und optimal bedient werden. Bereits 2005 hat Google die „personalisierte Suche“ eingeführt und Experten gehen davon aus, dass mittlerweile 99 Prozent der Suchergebnisse personalisiert ausgegeben werden – eine Tatsache, die den meisten Usern nicht bekannt ist!“

Googles Personalisierung berücksichtigt folgende Faktoren:

  1. Meinen Standort (lokale Suche)
  2. Meinen bisherigen Suchverlauf
  3. Meinen Google+ Login Status
  4. Meinen SafeSearch-Einstellungen

Sie sind genervt davon und hätten es gerne anders?

Einen hochspannenden Artikel mit vielen nützlichen Tipps dazu finden Sie auf der Seite von fit4on

Sie wollen unabhängig(er) von Google werden? Dann empfehle ich Ihnen StartPage als Startseite auf Ihrem Rechner festzulegen .people-2575956_1280

Oder nutzen Sie auch einmal die Metasuchmaschine (sie wertet verschiedene Suchmaschinen aus) von eTools.ch

Elke Janßen

Veröffentlicht unter Gelesen - gehört - gesehen, ohne Papier | 1 Kommentar

Der Sommer kann kommen!


Die MusikbibliothekUkulelen 1 ist jedenfalls bereit und verleiht nicht nur CDs mit Sommerhits und Songbooks mit Lagerfeuerliedern, sondern ab sofort auch Ukulelen.
Die Gute-Laune-Instrumente sind komplett mit Koffer und Anklemm-Stimmgerät ausleihbar.
Viel Spaß!

Silke Kovar

Veröffentlicht unter Das ist los, Gelesen - gehört - gesehen | Kommentar hinterlassen

Kabelsalat in der JuBi


In der ersten Woche der Osterferien konnten Kids zwischen 10 und 14 Jahren bei unserem Kulturrucksack FabLab-Workshop mit Technik experimentieren.

Coole  eigene Computerspiele entstanden mit der Programmiersprache Scratch:

Mit Äpfeln und Orangen oder selbst gebauten Tastaturen ein Spiel steuern?                      Makey Makey macht’s möglich!

Mit unserem 3D-Drucker konnten eigene (oder mit Vorlagen) 3D-Objekte entworfen und ausgedruckt werden.

Infos zu mehr Kulturrucksack-Workshops in Bonn gibt’s hier!

Wir wünschen euch noch schöne Osterferien! 🙂

Euer bib4kids-Team

Veröffentlicht unter Das ist los, Jugendbibliothek, ohne Papier | Kommentar hinterlassen

Frohe Ostern


cruz-1092672_1920Das ganze Team der Stadtbibliothek Bonn wünscht Ihnen bunte, wunderbare und gesegnete Ostertage.

Am 3.4.18 sind wir wieder für Sie da.

 

Mit freundlichen Grüßen i.A. Elke Janßen

 

easter-1237635_1920

Veröffentlicht unter Das ist los | 1 Kommentar